Untermenü

Inhalt

Schoolgames-Bundesbewerb in Wien

Die Teilnahme an den Schoolgames ist für die BS Gmunden 1 bereits zur Tradition geworden. Sechs Lehrlinge der Energie AG konnten am 30. Mai 2016 einmal mehr ihr kaufmännisches Geschick und Wissen in Wirtschaftsfragen unter Beweis stellen. Über 250 Schüler/innen aus 40 Teams spielten mit Spaß und Ehrgeiz um den Titel „BUSINESS MASTER 2016“ im Modul der Wirtschaftskammer Wien.

 

Die Schoolgames sind ein internationales Schulprojekt, die Teilnahme ist kostenlos und wird von Sponsoren finanziert. Der Business Master ist ein Brettspiel, das Interesse an kaufmännischen Fächern und Themen wecken soll. Es funktioniert wie eine Kombination aus Monopoly und Trivial Pursuit. Bevor die Spieler ihre Spielzüge ausführen können, müssen sie eine wirtschaftliche Wissensfrage beantworten. Um erfolgreich zu sein braucht man kaufmännisches Wissen, Glück, Geschick und soziale Kompetenz.

 

Durch gute Vorbereitung im Unterrichtsfach Angewandte Wirtschaftslehre und etwas Würfelglück erreichten die Schüler der 2aELT in der Junior-Gruppenwertung den ausgezeichneten 4. Platz. In der Einzelwertung setzte sich Christoph Thalhammer unter ca. 120 Teilnehmern in der Kategorie Junior durch und erreichte den hervorragenden 2. Platz, Roman Eisl konnte den 5. Platz erzielen.

 

Wir gratulieren den Schülern zu ihren bemerkenswerten Leistungen!

 

 

Fotos: freyspiel

Christoph Thalhammer (1. v. l.)  BS Gmunden 1

Teilnehmerfoto