Untermenü

Inhalt

Datenschutzinformationen nach DSGVO

Informationspflicht gem. DS-GVO (Art. 13 u. 14)
Zweck der Datenverarbeitung
Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich im Rahmen der Internats- und Schulverwaltung verwendet. 
Weitergabe der Daten
Eine Weitergabe der Daten findet nur zur Abrechnung der Internatskosten mit Ihrem Lehrberechtigten und gegebenenfalls mit  der Wirtschaftskammer (Förderung) statt, sofern diese die Internatskosten übernehmen. Daten werden auch zur Abwicklung Ihres Schulbesuches verwendet. Zusätzlich werden Daten nach Zustimmung an den Schulfotografen weitergegebn.
Kontaktdaten des Verantwortlichen
Berufsschule Gmunden 1
Dir. Ing. Volker Regenfelder
Miller von Aichholzstraße 30
4810 Gmunden
Datenempfänger
Berufsschule Gmunden 1
Miller von Aichholzstraße 30
4810 Gmunden
Mail: bs-gmunden1.post@ooe.gv.at 
Website: www.bs-gmunden1.ac.at 
Tel: 043 /0)7612 6646 69-0
Fax: +43 (0)732 7720 258349
Dauer der Verarbeitung
Ihre Daten für das Internat werden spätestens im August des Jahres nach Beendigung Ihres Lehrverhältnisses oder Ihres Ausbildungsvertrages bzw. im August des Jahres Ihres letzten Schulbesuches unwiderruflich gelöscht. Schuldaten werden nach der gesetzlichen Frist gelöscht. Stammblätter werden in schriftlicher Form mind. 60 Jahre aufbewahrt.
Auskunftsrecht
Sie können jederzeit über schriftlichen Antrag beim Datenempfänger Auskunft über Ihre personenbezogenen gespeicherten Daten innerhalb der gesetzlichen Frist erhalten.
Berichtigung
Falsche oder zu korrigierende Daten werden durch Ihre Aufforderung ehest möglich durch den Datenempfänger geändert.
Widerspruchsrechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Löschung, Einschränkung, Widerruf und Widerspruch Ihrer personenbezogenen Daten zu. Die gesetzlich, zum Schulbesuch, notwendigen Daten können nicht widerrufen werden.
Sie können den Widerspruch entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Datenempfänger senden.
Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht für die Internatsorganisation Gebrauch machen würden, wäre ein Internatsbesuch aus verwaltungstechnischen Gründen ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich.
Bei vermuteten Missbrauch können Sie sich an die Datenschutzbehörde wenden.